Aktivitäten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

Unsere alte Seite "Aktuelles" finden Sie hier hier



21.06.2018   Auf Wiedersehen, GAPP

Heute früh (19. Juni) fuhren nach drei ereignisreichen, wunderbaren Wochen unsere 22 amerikanischen GAPP-Austauschschüler zusammen mit ihrem Lehrer, Herrn Larry Anderson, noch für ein paar Tage nach Süddeutschland, von München aus fliegen sie dann am Sonntag zurück nach Saint Louis (Missouri).
32 Jahre alt ist unser Austausch inzwischen, immer wieder sind die Teilnehmer und ihre Familien begeistert von der intensive Zeit, die sie miteinander verbringen dürfen.
Wir freuen uns schon riesig auf unseren Gegenbesuch in den USA im September/ Oktober. Frau Heike Zander-Hagemann, die Gründerin des Austausches, führt ihn letztmalig durch. Ihre Nachfolgerin, Frau Julia Lindheim, ist dieses Mal schon dabei und wird GAPP 2020 übernehmen.

Heike Zander-Hagemann, GAPP-Leitung





18.06.2018   Willkommen am Ebert!

Am Kennenlerntag der zukünftigen fünften Klassen präsentierte sich der Elternrat mit einem Informationsstand. Manuela Fernandez, Gregor Hartmann, Cornelia Klioba, Nina Schulte und Nicole Wettlaufer beantworteten geduldig die zahlreichen Fragen zum Schulalltag und freuten sich über viele Gespräche mit "neuen" Eltern.
Der Elternrat hofft, so den Weg in eine aktive Mitgestaltung der Elternarbeit am Ebert bereiten zu können. Der Newsletter mit Informationen über die Aktivitäten des Elternrates kann unter http://eepurl.com/decwTj abonniert werden.
Wir wünschen den neuen Klassen eine erfolgreiche und fröhliche Schulzeit!

Das Infoblatt des Elternrats finden Sie hier.

Cornelia Klioba (Elternrat)





05.06.2018   Sommerkonzert 2018

Bei hochsommerlichen Temeraturen erlebten wir am Donnerstag, 31.5. unser großes Sommerkonzert in der Friedrich-Ebert-Halle. Den Reigen eröffnete das C-Orchester mit Vivaldis "Frühling". Einige Filmmusikbeiträge folgten durch die Klassenorchester. Das große Schulorchester bewies seine Qualität mit der Originalfassung des 1. Satzes aus Schuberts "Unvollendeter". Den Schlusspunkt setzte Cantiamo mit einigen Stücken aus der "Carmina Burana" von Carl Orff.

Christoph Posselt





23.05.2018   MINT-Kongress

Am Donnerstag, 17.5. hat unsere MINT-Fachschaft den großen MINT-Kongress veranstaltet. Alle Schülerinnen und Schüler hatten Gelegenheit sich von den Naturwissenschaften faszinieren zu lassen. An vielen interessanten Ständen wurden Experimente, Ausstellungsstücke und Plakate präsentiert. In der Friedrich-Ebert-Halle hielten ausgewählte Schülerinnen und Schüler Vorträge. So präsentierten beispielsweise Hannah und Hanna aus der 7M ihren Forschungsbeitrag zum Revierverhalten von Katzen.

Christoph Posselt





15.05.2018   Wi groliert ok scheun!

Wir gratulieren Sophie Fick aus der 6M ganz herzlich! Sie las passend für die Zeit vor den Ferien den Text "Een Dach in de Ferien" und hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft, in die Endausscheidung des 20. Plattdeutschen Vorlesewettbewerbs  "Jungs un Deerns leest Platt" zu kommen.

Die Endausscheidung des Wettbewerbs findet am 14.06.2018 in der Schule "Schnuckendrift" statt. Auch dafür wünschen wir Sophie viel Erfolg!

S. Schneider





04.05.2018   6. Girls' MINT Night am Ebert zum Thema Medizintechnik und Biomechanik

Zum 6. Mal fand in diesem Frühjahr im Rahmen des bundesweiten Girls' Days unser MINT-Abend für Mädchen der Jahrgänge 10-12 statt. Mit großem Engagement informierten eingeladene Referentinnen der TU in Hamburg-Harburg unsere Schülerinnen über Ausbildung und Chancen im MINT-Bereich, wodurch ihnen mögliche interessante Wege für ihre berufliche Zukunft aufgezeigt werden konnten. In diesem Jahr stand der Bereich Medizintechnik und Biomechanik im Fokus. Unsere Schülerinnen aus der S2 – Mona Liebram und Jula Schepers - hatten die Referentinnen im Vorwege interviewt und stellten sie in einer gelungenen Präsentation vor.
Frau Mareike Wendebourg, Master of Science und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bereichs Medizintechnische Systeme, stellte ihre spannende Forschungsarbeit vor, in der es darum geht, wie eine Symptomquantifizierung für Parkinsonpatienten möglich wird
Darüber hinaus begrüßten wir Frau Bätz, die im Bereich Biomechanik promoviert. Da ihre Dissertation sich mit den Möglichkeiten der Einsetzung von Hüftprothesen beschäftigt, brachte sie auch Anschauungsmaterial mit. Frau Bätz hat an der TUHH studiert und ist die Fachberaterin für den Studiengang Mediziningenieurwesen. Die Studentin Nadine Schütt stellte uns ebenfalls ihren Lebensweg vor und berichtete darüber, was sie motiviert hat, in diesem Bereich zu studieren. Persönliche Gespräche mit den drei Frauen bei einem leckeren Buffet rundeten den Abend ab.
Am 15. November 2018 wird unser 6. MINT- Themenabend für Jungen stattfinden. Wir freuen uns wieder auf einen interessanten Abend mit tollen Gästen aus der Wissenschaft.

Heike Zander–Hagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung)
Kerstin Gleine (Koordinatorin MINT)





01.05.2018   Das Ebert am Start beim Zehntel

Zum zweiten Mal stellte sich am 28.04.2018 ein Ebert-Team aus 20 Schülerinnen und Schülern der Zehntel-Marathon-Distanz von rund 4,2 Kilometern. Ein Tag vor dem "großen" Marathon konnten sie beweisen, dass sie den Außenmühlenlauf vor zwei Wochen gut verkraftet haben. Niko Rüpke aus der 10T1 lief in seiner Altersgruppe mit 17 min. unter die Top 20. Glückwunsch!
Begleitet und unterstützt wurde das Team dabei von vielen Eltern. Dafür herzlichen Dank. Im kommenden Jahr sind wir wieder dabei!

Jörg Isenbeck





27.04.2018   Preisverleihung beim Schreibwettbewerb zum Thema "Kunterbunt"

Aus dem Schüler-Schreibwettbewerb der "Südlese", ausgerichtet von der Schreibwerkstatt "Alles wird schön" in Heimfeld, ist in der Altersgruppe Klasse 5 - 10 nicht nur Janne Lotte Brüggemann (6 M) mit dem 1.Preis, sondern auch Riham Kierth (9 T1) mit dem 2.Preis ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 22.04. in der Galerie "Alles wird schön" statt.
Henrika Graßau (S 2) bereicherte die Lesung eindrucksvoll mit einem Cello-Stück von Max Reger.
Ein Heimsieg in Heimfeld!

Bettina Weber





25.04.2018   Jutta Heinrich am Friedrich Ebert Gymnasium

Die Schriftstellerin Jutta Heinrich veranstaltete am 25.04.18 eine exklusive Lesung, zu der interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe eingeladen waren. Sie berichtete über ihren persönlichen Werdegang, stellte Texte mit literarisch-kabarettistischem Charakter vor und las dramatische Kurzprosa. Die Veranstaltung unter dem Motto "Werden, was man sein will" war als Auftakt zu ihrer neuen Schreibwerkstatt gedacht, in der es diesmal auch um das ausdrucksvolle Vorlesen gehen soll.
Frau Heinrichs dritte Schreibwerkstatt am Friedrich-Ebert-Gymnasium beginnt am Mittwoch, dem 2.05.18, um 15:40 Uhr und findet in Raum LF 1.21 alle 14 Tage statt.

Bettina Weber (Projektkoordinatorin)





23.04.2018   Außenmühlenlauf

Mit den kompletten Jahrgängen 5-9 stellte unsere Schule die meisten Teilnehmer beim diesjährigen Außenmühlenlauf. Bei bestem Laufwetter galt es eine schnelle Runde um die Außenmühle zu laufen.

Christoph Posselt





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42