Aktivitäten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

Unsere alte Seite "Aktuelles" finden Sie hier hier



27.09.2018   Wiederaufbau unseres Schulgartens - Renaturierung unseres Schulteichs

Endlich!
Nachdem durch Bau-und Rohrleitungsarbeiten mit schwerem Gerät im vergangenen Frühjahr unser Schulgartengelände inklusive Anpflanzungen und Beetkästen fast vollständig umgegraben und damit fast vollständig zerstört wurde, haben wir mit verschiedenen Schülergruppen der Oberstufe und Eltern während der Sommerferien wieder Struktur in unserem Schulgarten geschaffen.
Mit Spaß und Freude bei herrlichem Wetter haben alle auch die Pausen im Schatten hoher Bäume und leckerem Imbiss genossen.
Gleichzeitig wurde die Gunst der Stunde genutzt, auch endlich unseren im Laufe vieler Jahrzehnte zugewachsenen Schulgartenteich zu renaturieren! Ein schier endloses Großprojekt...
Aber Dank der Hilfe des Bauhof Harburg , seinen emsigen Mitarbeiterinnen, sowie Profigeräten und mehreren Schülergruppen der 9. und 10.Klassen, konnte nun die Teichanlage zu neuem Leben erweckt werden!
Alle freuen sich und sind begeistert, nun endlich den Teich als Labor für viele kleine Forscherprojekte nutzen zu können.
Gleichzeitig ist ein kleines grünes ruhiges Naturparadies inmitten der lauten Stadt wiederbelebt worden, welches hoffentlich auch einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten kann.
Nach den Herbstferien soll mit der Gestaltung der Teichumgebung begonnen werden. Allen Beteiligten, fleißigen Helfern und Helferinnen ein großes Dankeschön!

Kerstin Gleine, Koordination MINT





26.09.2018   Schülerprojekt "Bau einer autonomen Drohne" in Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum HH

Im Rahmen des MINTunterrichts bauen Finn Rübke und Hannes Dietrich aus der jetzigen 9T2 an einer Autonomen Drohne. Sie haben sowohl die Konstruktion, als auch die Software selbst entwickelt. Unsere Schule verfügt seit Mai an einem 3D Drucker. So können alle weiteren Arbeiten auch in der Schule durchgeführt werden.
Zusätzlich zu unserem regulären MINTunterricht, jeweils freitags Nachmittag und Samstag Vormittag haben die Schüler im Schülerforschungszentrum die Möglichkeit wahrgenommen, um an ihrer Drohne weiter zu arbeiten.
In diesem Herbst möchten die beiden ihr Projekt der Jugend forscht Jurry vorstellen. Wir drücken die Daumen.

Kerstin Gleine, Koordinatorin MINT





27.09.2018   Unsere GAPP-Schüler in den USA

Eine tolle und prägende Zeit erleben derzeit unsere Schülerinnen und Schüler, die mit Frau Zander-Hagemann und Frau Lindheim in den USA sind. Gestern haben Sie beim "Deutschen Abend" an unserer Partnerschule in St. Louis ihre Präsentation und Show gezeigt.

Christoph Posselt





21.09.2018   Der neue Elternrat stellt sich vor

Der neue Elternrat des Friedrich-Ebert-Gymnasiums stellt sich vor: Das Team, weiterhin unter dem bewährten Vorsitz von Stefan Raid, wurde auf der Elternvollversammlung um engagierte Mitglieder ergänzt.
In der Schulkonferenz und in den Ausschüssen (Kantine und Ganztag) sind wir gut vertreten. Die erste Sitzung des Elternrates wird am 22. Oktober um 19 Uhr in der historischen Bibliothek im rechten Flügel stattfinden. Alle interessierten Eltern, insbesondere die Elternvertreter, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Hier finden Sie weitere Informationen

Cornelia Klioba (stellv. Vorsitzende)





14.09.2018   Musikprofil S1 in der Elbphilharmonie

Penderecki, Paderewski, Panufnik und Lutoslawski
Am Montag, 10. September besuchte unser Musikprofil der S1 ein Konzert des Polish National Radio Symphony Orestra unter der Leitung von Alexander Liebreich in der Elbphilharmonie.

Dazu gehörten auch ein Probenbesuch sowie ein Künstlergespräch mit dem Pianisten Szymon Nehring, welcher uns alle sehr beeindruckte.

Die in Heimfeld eher unbekannt anmutenden Komponistennamen entführten uns von der Romantik hin in eher modernere Klangspären. Alles in allem war es ein beeindruckendes Klang- und Raumerlebnis, das dem doch sehr langen Schultag zu einem krönenden Abschluss verhalf.

Hans Thiemann





11.09.2018   Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, 9.9.18 öffneten wir erstmals am "Tag des offenen Denkmals" unsere Türen. Im Rahmen des Projektes "Begabungspiloten" hatte sich eine Schülergruppe mit der Geschichte und Architektur unseres Gebäudes befasst. Bei gut besuchten Führungen durch unsere Schule konnten die Jugendlichen ihr Wissen an interessierte Besucher weitergeben.
Im Foyer der Ebert-Halle zeigt das Helmsmuseum die Ausstellung "Zeitwende". Der Stadthistoriker Dr. Brauer hat dafür Fotografien, die unmittelbar nach Fertigstellung des Gebäudes 1929 entstanden sind, ausgewählt und mit Informationen rund um den Bau und die Gründung der Schulen an diesem Standort ergänzt. Die Ausstellung ist noch bis zum Ende des Jahres zu sehen.
Zeitgleich mit dem "Tag des offenen Denkmals" wurde die generalüberholte Orgel der Friedrich-Ebert-Halle der Öffentlichkeit präsentiert. Die Organistin Kerstin Wolff brachte vielfältige Stücke zu Gehör, die das klangliche Spektrum der Orgel wunderbar zeigen konnten.

Christoph Posselt





05.09.2018   Klassenfahrt der 6MT2 nach Österreich

Wer in den Harburger Bergen hoch hinaus will, für den ist bei etwas über einhundert Metern über dem Meeresspiegel Schluss. Die 6MT2 hat gerade bei ihrer Klassenfahrt nach Österreich gut 2000 Meter zusätzlich erklommen: Das Wandern auf die Alpengipfel Großes und Kleines Bärneck war dementsprechend anstrengend und in mehrfacher Hinsicht atemberaubend. Eine Woche lang durfte die Klasse die Hütte der Roever-Stiftung in Donnersbachwald nutzen und Schluchten, Almen und Berge der Umgebung erwandern und bewundern.

Silvia Cordero





22.08.2018   Einschulung der neuen 5. Klassen

Wir begrüßen unsere neuen 5. Klassen!





04.07.2018   Unser Sommerfest 2018

Am Dienstag vor den Sommerferien haben wir bei bestem Wetter unser großes Indien-Schulfest gefeiert. Alle Schüler und Lehrer haben draußen an vielen Ständen ihr Geschick ausprobieren können, große Attraktionen warteten auch im Schulhaus. Zum Spendenlauf für unsere Patenkinder in Chittapur traten viele Freiwillige an. Auf der Bühne fand ein buntes Programm mit Musik und Tanz statt. Wir bedanken uns bei der Indien-AG und Frau Glöyer sowie bei allen fleißigen Helfern für das tolle Sommerfest!

Christoph Posselt





29.06.2018   Musicalaufführung "Märchenflucht"

Zwei tolle Aufführungen des selbst komponierten und geschriebenen Musicals "Märchenflucht" konnten wir in der Ebert-Halle erleben.
Grita Westecker und Laura Runn hatten monatelang mit der Musical-AG an dem neuesten Stück aus der Kompositionsfeder unseres ehemaligen Schülers Jakob Böttcher geprobt. Viele fleißige Helfer im Hintergrund hatten Kostüme, Requisiten und das Bühnenbild fertiggestellt. Die groß besetzte Band hatte mehrfach sich zum Proben getroffen.
Vielen Dank für dieses großartige Projekt, bei dem Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge beteiligt waren!

Christoph Posselt





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43