MINT-Aktivitäten

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Aktivitäten unseres MINT-Zweiges.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.

05.02.2018   Radioaktivitätspraktikum

Am 15.01.2018 war die 10MT2 und am 17.01.2018 die 10MT1 zusammen mit Frau Ottenberg zum Schülerpraktikum für Radioaktivität im Schülerlabor des Deutschen Elektronen Synchrotrons, kurz DESY. In dessen Verlauf bekamen wir einen Einblick in die Arbeit des DESYs und konnten selbst Versuche bezüglich der Radioaktivität durchführen.
Untersucht wurden bspw. die verschiedenen Strahlungsarten und ihre Beeinflussung, mithilfe von Geiger- Müller Zählrohren und Magnetfeldern. Aber auch ob Stoffe überhaupt eine Radioaktivität besitzen, die Streuung ionisierender Strahlungen, Impulsraten und Halbwertszeiten im Zusammenhang mit bestimmten Materialien.

Rebecca Schwieger, 10 MT2





09.01.2018   Wir bauen unsere PCs einfach selbst....

Durch die Erweiterung unserer Schule in den zweiten Flügel unseres Gebäudes können wir jetzt endlich auch einen zweiten Computerraum einrichten um dieses ewige Nadelöhr an unserer Schule zu beseitigen. Doch woher kommen die PCs für diesen Raum (und die neuen Klassenräume)? Anstatt diese für teures Geld zu kaufen, hat sich eine Gruppe engagierter, kompetenter und hochmotivierter Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 11 gefunden, die bereit waren, zwei Tage der Weihnachtsferien für den Bau neuer PCs zu opfern. Dazu haben wir eine Reihe von Sponsoren finden können, die unser Projekt mit teilweise sehr großzügigen Hardwarespenden unterstützt haben. Die Komponenten, die noch fehlten haben wir dann gezielt dazu gekauft. Am 29.12.17 war es dann soweit: Wir haben sowohl gespendete PCs mit Arbeitsspeicher aufgerüstet als auch eine Reihe von Rechnern komplett neu aufgebaut. Dazu haben wir kleine Arbeitsgruppen gebildet in der jeweils ein erfahrenerer "Experte" die noch unerfahrenen Mitschülerinnen und Mitschüler geduldig anleitete. Am Ende wurde noch das BIOS aktualisiert und nach zwei Tagen konzentrierter Arbeit konnten die Rechner Herrn Isenbeck und Herrn Anker übergeben werden. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal vielmals bei unseren Sponsoren bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben:



Dr. Wörmer





01.11.2017   Die Lange Nacht der Mathematik am Ebert

Am 26.11. fand am Ebert-Gymnasium die Lange Nacht der Mathematik statt. Hierzu trafen sich Schülerinnen und Schüler verschiedenen Jahrgänge am Abend an der Schule, um gemeinsam im Wettkampf mit anderen Schülern anderer Schulen verschiedene spannende Aufgaben zu berechnen.

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht zu der Veranstaltung.

Christoph Posselt





13.11.2017   6. Boys-MINT-Night - Themenabend am Ebert zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern

Am Donnerstag, den 9. November, fand in der Zeit von 18-20.00 Uhr unser 6. Themenabend zur Berufsorientierung in den MINT-Fächern statt.
In diesem Jahr haben sich die Jungen der Jahrgänge 10-12 zum Thema Technomathematik informieren können.
Der Studiengang der Technomathematik ist erst seit fünf Jahren an der TUHH etabliert, somit also noch recht neu.
Zum Einstieg stellten die Oberstufenschüler Razi Baffoun und Lucas Odewald den Werdegang des Gastes vor, den sie zuvor an der Technischen Universität Hamburg interviewt hatten, Herrn Prof Dr. Taraz, Experte auf dem Gebiet der Technomathematik.
Prof. Taraz präsentierte in einem faszinierenden Vortrag die vielfältigen Gebiete der Technomathematik und gab den Schülern spannende Einblicke in den Aufbau des Studiengangs und die vielfältigen Anwendungsgebiete.
Es zeigte sich, dass viele Bezugswissenschaften vertiefende Kenntnisse der Mathematik erfordern. Neben den Natur- und Ingenieurwissenschaften benötigt man diese Kenntnisse auch im Finanz- und Bankwesen ebenso wie in den Sprachwissenschaften (Linguistik) und den Betriebs-und Wirtschaftswissenschaften. Das Studium baut auf diese Kenntnisse auf und erweitert dieses Wissen in allgemeiner, aber auch in spezieller Weise.
Zum Abschluss gab es bei netten Einzelgesprächen wieder ein leckeres Buffet. Insgesamt war es wieder ein gelungener und hochinteressanter Abend für alle Beteiligten.


Kerstin Gleine (MINT-Koordinatorin) und Heike Zander- Hagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung)





30.10.2017   Das Ebert-Gymnasium beim Daniel Düsentrieb Wettbewerb

Auch dieses Jahr hat das Ebert-Gymnasium wieder am "Daniel Düsentrieb Wettbewerb" teilgenommen. Als Preis gab es diesmal eine Hafenrundfahrt für die 7 teilnemenden Schülerinnen und Schüler. So ging es am Nachmittag des 06.09. auf große Fahrt. Mit an Bord waren ein Ingenieur und ein Mathematiker, die die technischen und physikalischen Besonderheiten des Hafens bestens erklärt haben.

Florian Conrad





30.10.2017   Initiative Naturwissenschaften und Technik

Seit mehreren Jahren ist das Ebert-Gymnasium Teil des Netzwerks der "Initiative Naturwissenschaften und Technik". Zum 10-jährigen Jubiläum der Initiative wurden wir in die Elbphilharmonie eingeladen. Am 12.09. war es dann für die Schüler des Profils "Macht der Erkenntnis und Pflicht zur Verantwortung" soweit.
Zu Beginn der Veranstaltung sorgte die Darbietung elektronischer Musik mit Instrumenten der Band MEUTE für Stimmung. Anschließend wurde die unglaubliche Akustik des großen Saals der Elphi durch das junge Orchester Hamburg und dem Mädchenchor Hamburg deutlich. Auch der naturwissenschaftliche Teil wurde nicht zu kurz gehalten und so gab es einen Vortrag über die Statik und Akustik der Elbphilharmonie. Der Auftritt von SAMY DELUXE stellte den krönenden Abschluss des Abends dar.

Florian Conrad





28.09.2017   Physik-Profil im eLab

Am Dienstag, 12.9.2017, waren die Schüler des Physik-Profils S3 im eLab, um Experimente, passend zum Unterrichtsthema "Ladungen in elektrischen und magnetischen Feldern" mit Elektronen durchzuführen.
An diesem Tag wurde ein kurzer Info-Film über die Schülerlabore auf dem Gelände des DESYs in Bahrenfeld gedreht, so dass unsere Schüler den Tag über nicht nur von Wissenschaftlern des DESYs, sondern auch von einem Regisseur und einem Kameramann begleitet wurden.
Als Dank für die Bereitschaft an diesem Film mitzuwirken, bekamen wir noch eine Führung durch die Max-von-Laue-Halle (PETRA III), in der viele internationale Forschergruppen mit Synchrotronstrahlung experimentieren.

Der Film kann auf hier angesehen werden.

Kerstin Ottenberg





09.07.2017   Exkursion zur IdeenExpo nach Hannover

"Mach doch einfach!" war der Slogan der sechsten IdeenExpo in Hannover. Die Klassen 9T1 und 9T2 waren am 13. Juni mit dabei und konnten in den drei Messehallen die 650 Mitmach-Exponate von 250 Ausstellern bewundern und ausprobieren. Die Jugend-Messe aus den Bereichen der Naturwissenschaften und Technik konnte unter anderem mit den Themen Virtual Reality, Luftfahrt, Computerspiele, Stahlproduktion und -verarbeitung, Roboter, Mobilität und Ozeane begeistern.
Im Club Zukunft wurden die verschiedenen MINT-Berufsfelder vorgestellt und eine Berufsberatung für die Jugendlichen durchgeführt. Auf drei Bühnen wurde ein buntes Programm aus Wettbewerben, Wissenschafts-Shows und Musik dargeboten. Für die Schülerinnen und Schüler war es ein unvergesslicher Tag mit viel Spaß und gleichzeitig sehr informativ für die Berufsfindung. Mit Geodreiecken, Schlüsselanhängern, Stiften und Süßigkeiten gefüllten Taschen mit ging es dann am späten Nachmittag wieder mit dem Bus zurück nach Hamburg ins Ebert.

Jan Bätjer





04.07.2017   Essbare Insekten ? Schmeckt denn das?

....und wie! Das haben Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgänge in der Entomophagie AG von Herrn Dr Möller erfahren. Sie hatten sich mit den Möglichkeiten des Insektenverzehrs auseinandergesetzt und die Ergebnisse in Form einer Plakatausstellung dokumentiert. Dann wurden Zubereitungsarten in unserer MINT-Kochwerkstatt erprobt . Die Schüler waren nach anfänglicher Skepsis begeistert vom Ergebnis!: "Einfach Lecker...schmeckt nach gerösteten Nüssen", war der begeisterte Ausruf der Schüler.
Aber wie kommt man auf so eine Idee? Im Zuge der Massentierhaltung und des dadurch vermehrten CO2 Ausstoßes stellt sich die Frage nach alternativen Ernährungsformen, um tierische Eiweißquellen zu nutzen ohne die Umwelt zu belasten. Also lohnenswert, es doch auch einmal auszuprobieren.

Kerstin Gleine, Koordinatorin MINT





02.06.2017   6. Schüler MINTkongress 2017 am Ebert-Gymnasium

Am 18. Mai in der Zeit von 15-18.30 fand zum 6. Mal unser Schüler MINT-Kongress statt. Eine Veranstaltung von Schülern, für Schüler und die interessierte Öffentlichkeit.
Schüler aller Jahrgänge hatten wieder eine wundervolle Möglichkeit, ihre Projektergebnisse aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht und den AGs zu präsentieren. Darüber hinaus konnten die Schüler und Gäste den Windkanal der TUHH bestaunen. Auch die Robotik-Fans kamen auf ihre Kosten und hatten die wunderbare Möglichkeit, mit Studenten Lego-Mind-Storms Roboter zu programmieren.
Ein spannendes interaktives Bühnenprogramm bereicherte die Veranstaltung.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Kerstin Gleine, Koordinatorin MINT





Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40