Back  Top  

Aktivit├Ąten und Aktionen am Ebert-Gymnasium

Das Ebert-Gymnasium ist ein Ort vielfältigster Aktionen und Aktivitäten. Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick.
Zu den Bildgalerien gelangen Sie durch einen Klick auf die entsprechenden Bilder.



04.05.2018   6. Girls' MINT Night am Ebert zum Thema Medizintechnik und Biomechanik

Zum 6. Mal fand in diesem Fr├╝hjahr im Rahmen des bundesweiten Girls' Days unser MINT-Abend f├╝r M├Ądchen der Jahrg├Ąnge 10-12 statt. Mit gro├čem Engagement informierten eingeladene Referentinnen der TU in Hamburg-Harburg unsere Sch├╝lerinnen ├╝ber Ausbildung und Chancen im MINT-Bereich, wodurch ihnen m├Âgliche interessante Wege f├╝r ihre berufliche Zukunft aufgezeigt werden konnten. In diesem Jahr stand der Bereich Medizintechnik und Biomechanik im Fokus. Unsere Sch├╝lerinnen aus der S2 ┬ľ Mona Liebram und Jula Schepers - hatten die Referentinnen im Vorwege interviewt und stellten sie in einer gelungenen Pr├Ąsentation vor.
Frau Mareike Wendebourg, Master of Science und wissenschaftliche Mitarbeiterin des Bereichs Medizintechnische Systeme, stellte ihre spannende Forschungsarbeit vor, in der es darum geht, wie eine Symptomquantifizierung f├╝r Parkinsonpatienten m├Âglich wird
Dar├╝ber hinaus begr├╝├čten wir Frau B├Ątz, die im Bereich Biomechanik promoviert. Da ihre Dissertation sich mit den M├Âglichkeiten der Einsetzung von H├╝ftprothesen besch├Ąftigt, brachte sie auch Anschauungsmaterial mit. Frau B├Ątz hat an der TUHH studiert und ist die Fachberaterin f├╝r den Studiengang Mediziningenieurwesen. Die Studentin Nadine Sch├╝tt stellte uns ebenfalls ihren Lebensweg vor und berichtete dar├╝ber, was sie motiviert hat, in diesem Bereich zu studieren. Pers├Ânliche Gespr├Ąche mit den drei Frauen bei einem leckeren Buffet rundeten den Abend ab.
Am 15. November 2018 wird unser 6. MINT- Themenabend f├╝r Jungen stattfinden. Wir freuen uns wieder auf einen interessanten Abend mit tollen G├Ąsten aus der Wissenschaft.

Heike Zander┬ľHagemann (Abteilungsleitung Berufsorientierung)
Kerstin Gleine (Koordinatorin MINT)


01.05.2018   Das Ebert am Start beim Zehntel

Zum zweiten Mal stellte sich am 28.04.2018 ein Ebert-Team aus 20 Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der Zehntel-Marathon-Distanz von rund 4,2 Kilometern. Ein Tag vor dem "gro├čen" Marathon konnten sie beweisen, dass sie den Au├čenm├╝hlenlauf vor zwei Wochen gut verkraftet haben. Niko R├╝pke aus der 10T1 lief in seiner Altersgruppe mit 17 min. unter die Top 20. Gl├╝ckwunsch!
Begleitet und unterst├╝tzt wurde das Team dabei von vielen Eltern. Daf├╝r herzlichen Dank. Im kommenden Jahr sind wir wieder dabei!

J├Ârg Isenbeck


27.04.2018   Preisverleihung beim Schreibwettbewerb zum Thema "Kunterbunt"

Aus dem Sch├╝ler-Schreibwettbewerb der "S├╝dlese", ausgerichtet von der Schreibwerkstatt "Alles wird sch├Ân" in Heimfeld, ist in der Altersgruppe Klasse 5 - 10 nicht nur Janne Lotte Br├╝ggemann (6 M) mit dem 1.Preis, sondern auch Riham Kierth (9 T1) mit dem 2.Preis ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 22.04. in der Galerie "Alles wird sch├Ân" statt.
Henrika Gra├čau (S 2) bereicherte die Lesung eindrucksvoll mit einem Cello-St├╝ck von Max Reger.
Ein Heimsieg in Heimfeld!

Bettina Weber


25.04.2018   Jutta Heinrich am Friedrich Ebert Gymnasium

Die Schriftstellerin Jutta Heinrich veranstaltete am 25.04.18 eine exklusive Lesung, zu der interessierte und begabte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Unter- und Mittelstufe eingeladen waren. Sie berichtete ├╝ber ihren pers├Ânlichen Werdegang, stellte Texte mit literarisch-kabarettistischem Charakter vor und las dramatische Kurzprosa. Die Veranstaltung unter dem Motto "Werden, was man sein will" war als Auftakt zu ihrer neuen Schreibwerkstatt gedacht, in der es diesmal auch um das ausdrucksvolle Vorlesen gehen soll.
Frau Heinrichs dritte Schreibwerkstatt am Friedrich-Ebert-Gymnasium beginnt am Mittwoch, dem 2.05.18, um 15:40 Uhr und findet in Raum LF 1.21 alle 14 Tage statt.

Bettina Weber (Projektkoordinatorin)


23.04.2018   Au├čenm├╝hlenlauf

Mit den kompletten Jahrg├Ąngen 5-9 stellte unsere Schule die meisten Teilnehmer beim diesj├Ąhrigen Au├čenm├╝hlenlauf. Bei bestem Laufwetter galt es eine schnelle Runde um die Au├čenm├╝hle zu laufen.

Christoph Posselt


16.04.2018   Doppelte Theater-Premiere am Ebert-Gymnasium

Unter der Leitung von Michael Milde feierte das Theaterst├╝ck Liebesfreud und Liebesleid des Theaterkurses im Jg. 12 kurz vor den Abiturpr├╝fungen doppelte Premiere: Sie brachten das im Unterricht selbst erarbeitete St├╝ck auf die neue Studiob├╝hne des frisch ausgestatteten Theaterraums im linken Fl├╝gel unserer Schule. Besonderer Dank geht an dieser Stelle nicht nur an die Darstellerinnen und Darsteller, den Theaterleiter, sondern auch an unsere Schulbeh├Ârde, die mit knapp 40.000┬á ┬Ç geholfen hat, zwei Theaters├Ąle und unsere Pausenhalle ins rechte Licht zu r├╝cken!

Michael Milde


15.04.2018   Sch├╝leraustausch Marseille 2018

Allen Widrigkeiten zum Trotze (Streik von Air France und Bahn in Frankreich) findet auch in diesem Jahr wieder der Austausch mit unserer Partnerschule Marcel Pagnol statt. Direkt nach Ostern reisten elf Sch├╝lerinnen der 9. Und 10. Klassen gemeinsam mit Herrn Labrosse und Herrn Milde nach Marseille. Ende Mai erwarten wir den Gegenbesuch unserer franz├Âsischen Gastgeber!

Michael Milde


03.04.2018   Abschlusskonzert des Kammermusikprojektes

Am Montag, 26.3. pr├Ąsentierten die Ensembles des diesj├Ąhrigen Kammermusikprojektes ihre Ergebnisse im Abschlusskonzert in der Kirche St. Johannis. Herzlichen Dank an die Dozenten, die unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler so gut betreut haben! Hier finden Sie einige Audiodateien des Mitschnittes.

Hier finden Sie einige Audiodateien des Mitschnittes.

Christoph Posselt


03.04.2018   Janne Br├╝ggemann gewinnt Harburger Schreibwettbewerb

"Kunterbunt" - zu diesem Thema hat Janne Br├╝ggemann aus der 6M eine tolle Kurzgeschichte geschrieben und damit den vom Harburger Kulturverein Alles wird sch├Ân ausgeschriebenen gewonnen! Sie erfolgreich hat sich in der Altersgruppe der Sch├╝ler von Klasse 5-10 durchgesetzt.
Dazu gratulieren wir herzlich!

Die Siegerehrung findet im Kulturverein Alles wird sch├Ân e. V. am 22.04.18 um 17:30 Uhr statt und Janne freut sich sicher ├╝ber zahlreiches Publikum.

Ihren Text "Svensk", der von der Jury als "wunderbar tiefgr├╝ndig" beschrieben wird, kann man in der n├Ąchsten Ausgabe unserer Sch├╝lerzeitung lesen!

Weitere Informationen finden Sie hier.

S. Schneider


02.04.2018   Die ersten Exemplare der Sch├╝lerzeitung "Die Glocke" wieder am Ebert

Der erste Herausgeber der "Glocke", Dr. Peter W├Ârmer, ├╝berl├Ąsst dem Ebert-Gymnasium seine Sammlung der ersten Exemplare der Glocke von der ersten Ausgabe (Mai 1949) bis M├Ąrz 1955.

Jens W├Ârmer


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48